• Berufsorientierung
  • Berufspraktische Tage
  • Jugendcoaching
  • Soziales Lernen
  • Projektorientierter Unterricht
  • Fächerübergreifender Unterricht

Workshop "Grenzen setzen"

Dank der Förderung der ÖGK hatten die Schülerinnen und Schüler der Mehrstufenklasse die Möglichkeit an einem Workshop zum Thema "Grenzen setzen" vom Verein "Theater für alle" teilzunehmen.
Trotz der widrigen Umstände im Distance-Learning konnte der Workshop, dank der Flexibilität von Herrn Stephan Kreuzer (Leiter und Obmann des Vereins "Theater für alle") und der technischen Gewandtheit aller, online stattfinden.
An drei Terminen wurde das Thema Grenzen mit den Schülerinnen und Schülern spielerisch aufgearbeitet. Die Grenzen in diesem Workshop waren vielfältig. Von den technischen Grenzen, die es situationsbedingt zu überwinden galt, konnten die Schülerinnen und Schüler ihren Horizont um die Erfahrung, bei einem interaktiven Online-Workshop mitgemacht zu haben, erweitern, sie konnten die Herausforderung annehmen, ihre eigene Schüchternheit bei der Präsentation vor anderen bei den Übungen überwinden und die Grenzen im sozialen Umgang auch in digitalen Medien erproben.
Die MSK bedankt sich ganz besonders beim Workshopleiter Herrn Stephan Kreuzer und seiner Kollegin!
(MSK Jänner 2021)

Klassenwandertheater

Im Theaterclub „hauchten“ die Spieler und Spielerinnen den Figuren des Märchen „Schneeweißchen und Rosenrot“ Leben ein. Dabei ergab sich auch die Gelegenheit das Stück in der 1 a Klasse vorzuführen. Wir planen, es auch in der 1 b Klasse zu zeigen, sobald die Schule wieder geöffnet ist. Denn beide 1. Klassen beschäftigten sich mit dem Thema „Märchen“. Den Spielerinnen machte es sichtlich Freude, „ihr“ Stück präsentieren zu dürfen. Mitwirkende: Nahla 1a, Elijon 1a, Rahma 3b, Paradies 1b, Fatima 3b, Eveline 3b

Erzählerin: Fr. Stipsits

Weiße Rosen für Wachsamkeit

Die 4. Klassen beschäftigen sich dieses Jahr mit dem Nationalsozialismus und seinen Folgen. Im Zuge des Geschichte-Unterrichts lernte die 4C, was kritisches Denken und wachsam bleiben bedeutet. Zitate aus der NS-Zeit wurden vorgelesen und wer nicht einverstanden war, stand auf und bekam eine weiße Rose geschenkt - als Symbol für die Widerstandsgruppe "Die weiße Rose" rund um die Geschwister Scholl.
(2019/20 - 4c)

Projekttreffen im Rathaus

Das war ein interessanter Nachmittag für alle, die an diesem großartigen Projekt teilnehmen: OrganisatorInnen, SchülerInnen, LehrerInnen,  KooperationspartnerInnen  und PolitikerInnen hatten die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum produktiven Meinungsaustausch in einem wunderschönen Ambiente, in dem auch für das leibliche Wohl aller sehr gut gesorgt wurde.

Demokratiewerkstatt

Die Schülerinnen und Schüler konnten in Kleingruppen die wichtigsten Merkmale der Demokratie, unserer Gesetze, des österreichischen Parlaments und der Rechtsstaatlichkeit erarbeiten. Außerdem durften sie Passanten zu diesen Themen interviewen und eine Zeitung erstellen. Höhepunkt des Workshops war der Besuch der Abgeordneten zum Nationalrat, Frau Mag. Meri Disoski, die mit den  Jugendlichen diskutierte und deren Fragen beantwortete. Toll, dass es diese Veranstaltungen gibt!
(SJ 2019/20 - 4.Klassen)

SAG'S MULTI!

Alyamamah Aladam aus unserer Schule hat es bis in die Regionalrunde des Sprachwettbewerbs "SAG'S MULTI!" geschafft.
Hier kann man sich selbst ein Bild von ihrer tollen Leistung machen.
Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung!

Reise nach Ägypten

Am Mittwoch, 29.1.2020, besuchte die 2b einen Workshop in der ägyptischen Sammlung des Kunsthistorischen Museums in Wien.
Es gab viel Interessantes über die alte ägyptische Kultur zu lernen und zu erfahren. Zum Abschluss durfte sich ein Kind mithilfe seiner Mitschülerinnen und Mitschülern selbst in eine Mumie verwandeln.
(SJ 2019/20 - 2b)

Orientierung

Am Montag, 20.1.2020, fanden an unserer Schule Dreharbeiten für die ORF-Sendung "Orientierung" statt, die am Sonntag, 26.1.2020, ausgestrahlt wird. Schülerinnen und Schüler unserer Schule aus unterschiedlichen Kulturkreisen, sowie eine Lehrerin und und einer der Projektleiter des Projektes "Respekt-gemeinsam stärker", an dem wir teilnehmen dürfen, erklärten sich bereit Interviews zum Thema Kopftuch an Schulen zu geben.
Wer den Beitrag im Fernsehen verpasst hat, aber noch hören möchte, wie die Interviews gelungen sind, kann sich den Beitrag noch eine Woche nach Ausstrahlungsdatum in der ORF TV-Thek ansehen!
Wir bedanken uns ganz herzlich für das Engagement unserer Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen und Lehrer und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Projekts "Respekt-gemeinsam stärker", sowie dem ORF-Team!

Workshop "Berufsorientierung"

In der Zeit vom 9.bis zum 11. Dezember 2019 fand in den 4. Klassen ein Berufsorientierungs-Workshop mit verschiedenen Stationen und  Vortragenden zur Berufs-und Arbeitswelt statt. Dabei konnten die Schüler und Schülerinnen ihre Bewerbungsmappen erstellen, Vorstellungsgespräche üben und beobachten, sowie Rolemodels und Integrationsbotschafter/innen kennenlernen. Die Jugendlichen waren sehr interessiert und konnten viele Fragen stellen, die kompetent beantwortet wurden.

Berufspraktische Tage

In der Zeit vom 2. bis zum 5. Dezember 2020 fanden in den vierten Klassen die Berufspraktischen Tage statt. Während dieser Zeit konnten die Schülerinnen und Schüler wichtige Erfahrungen sammeln und ihre Wunschberufe erproben. Sie wurden von den Lehrerinnen  und Lehrern an ihren Arbeitsplätzen regelmäßig besucht und fotografiert. Das waren interessante und lehrreiche Tage für alle Beteiligten.

Tinkering Workshop

Am Freitag, 18.10.2019, besuchte die MSK einen Workshop zum Thema "Tinkering", organisiert vom Science Center Network im Zuge eines EU-weiten Forschungsprojektes.
Beim Tinkering geht es darum, ein vorgegebenes Werkstück in kreativer Verwendung zur Verfügung gestellter Materialien herzustellen.
Die Schülerinnen und Schüler der MSK durften eine Kugelbahn in Gruppen zu zweit Kugelbahnen herstellen. Dazu standen unterschiedlichste Materialien zur Verfügung, die frei gewählt werden konnten. Immer wieder kam es dabei zum unerwartet kreativen Einsatz unterschiedlicher Materialien, spannenden Umsetzungen von Befestigungsmöglichkeiten und grenzenlosen Ideen, die eigene Kugelbahn noch besser, kurviger und spannender zu machen. Die Schülerinnen und Schüler tüftelten gemeinsam und fanden dabei tolle Ideen, die sie in ihren Kugelbahnen umsetzten.
(SJ 2019/20 - MSK - Dürauer, Erben)

 

Projektwoche der 2.Klasse

23.-27. September 2019  in Podersdorf/Burgenland

Wir sind:

Viel mit dem Rad gefahren, hatten viel Glück mit dem Wetter,  wohnten in einer schönen Unterkunft, bekamen viel gutes Essen,  freuten uns über eine tolle Woche mit  vielen netten  Menschen!

(SJ 2019/20 - 2a, 2b, 2c)

 

MSK im Planetarium

Am Di. 17.9.2019 besuchte die MSK das Planetarium im Wiener Prater.
Ergänzend zu unserem Ausflug im letzten Schljahr, in dem wir im Naturhistorischen Museum bei einer Reise durch den Weltraum die Strukturen unserer Galaxie und die Dimensionen darüber hinaus kennenlernten, durften wir diesmal nach einer kurzen Wiederholung auch Näheres über die Geschehnisse im Weltall lernen. Wir sahen, wie die Jahreszeiten entstehen, welche Vorgänge sich auf Sternen, so wie unserer Sonne abspielen, und warum sich Planeten um Sterne bewegen und sich nicht in der Schwerelosigkeit durcheinanderbewegen.
Viele interessante Dinge wurden in Erfahrung gebracht und der Ausflug hat den Schülerinnen und Schülern gefallen!
(SJ 2019/20 - MSK)